Press coverage of the EWG fracking study 2015

Selected press coverage of the EWG fracking study 2015

Russia-today-logo.svg

RT (Russia Today): ‘Don’t compare EU with US’: Fracking costs exceed benefits for Europe, study says

“The impact of fracking on the environment and health in Europe is disproportionate to the gains derived from this drilling method, a new study says”

 

8164792-1371125511274

Focus Online: Fracking verliert durch niedrigen Ölpreis an Attraktivität

“Den USA könnte in nächster Zeit eine Fracking-Flaute drohen. Der Absturz des Ölpreises macht die aufwändige Fördermethode unattraktiver. Erst vor gut einer Woche hat Präsident Obama neue Fracking-Vorschriften erlassen, die die Förderung zusätzlich erschweren”

 

telesur

TeleSUR: Gas Fracking Costs Outweigh Benefits in Germany, Says Study

“The study, issued by the Energy Watch Group and reported by German outlet Euractiv Friday, argued that not only does the drilling technique cause irreversible and extensive damage to the water and landscape, but the financial benefits are questionable”

 

neues-deutschland.de

Neues Deutschland: Einbahnstraße Fracking

“In Anbetracht der Umweltkosten und der Rentabilität wird Fracking »nie einen substanziellen Beitrag haben können«. So fasst der Energieforscher Werner Zittel die Ergebnisse seiner am Donnerstag in Berlin vorgestellten Studie »Fracking – eine Zwischenbilanz« zusammen”

 

fw2ckcbkla8fbxel80u9_400x400

Energy News (ES): ¿Está próximo el fin del negocio del fracking? Un nuevo estudio de Energy Watch Group lo cuestiona

“La fractura hidráulica es, sin lugar a dudas, la tecnología más polémica y controvertida de estos años. Las opiniones tan polarizadas a favor y en contra crean muchas dudas en la sociedad. Y ahora, un nuevo estudio de Energy Watch Group sobre las consecuencias y la evolución actual de fracking pone de nuevo sobre la mesa la idoneidad de la extracción del gas no convencional”

 

mz_logo

Mittelbayerische Zeitung: Den USA droht die Fracking Flaute

“Eine Studie der Energy Watch Group – ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern und Parlamentariern – warnte mit Verweis auf die jüngsten Entwicklungen in der US-Frackingindustrie vor einem Ausbau der Schiefergasförderung in Deutschland und Europa. „Massenentlassungen und Insolvenzen zeigen ein völlig anderes Bild als das des jahrelangen sicheren Aufschwungs der fossilen Wirtschaft“, heißt es in dem Bericht” 

 

die-welt

Die Welt: Studie warnt vor Ausbau der Schiefergasförderung in Deutschland

“Mit Verweis auf die jüngsten Entwicklungen in der US-Frackingindustrie hat eine Studie vor einem Ausbau der umstrittenen Schiefergasförderung in Deutschland und Europa gewarnt. In den USA zeichne sich ein Ende des Fracking-Booms ab, der dortigen Schiefergasindustrie gehe es nicht gut, heißt es in einer am Donnerstag in Berlin veröffentlichten Untersuchung der Energy Watch Group. Massenentlassungen und Insolvenzen zeigen ein völlig anderes Bild, als das des jahrelangen sicheren Aufschwungs der fossilen Wirtschaft”

 

LogoEurActiv_sans_com

EurActiv: Fracking costs outweigh benefits for Germany and Europe, study says

“For only a ten year supply of energy, fracking in Europe would contaminate drinking water, cause severe environmental damage and create vast industrial landscapes, says a study on fracking, as the German government pushes to legalise the controversial extraction method”

 

Stern-Logo_komplett.svg

Stern: Studie warnt vor Ausbau des Fracking in Deutschland

“Mit Verweis auf die jüngsten Entwicklungen in der US-Frackingindustrie hat eine Studie vor einem Ausbau der umstrittenen Schiefergasförderung in Deutschland und Europa gewarnt. In den USA zeichne sich ein Ende des Fracking-Booms ab, der dortigen Schiefergasindustrie gehe es nicht gut, heißt es in einer in Berlin veröffentlichten Untersuchung der Energy Watch Group. Massenentlassungen und Insolvenzen zeigen ein völlig anderes Bild, als das des jahrelangen sicheren Aufschwungs der fossilen Wirtschaft.”

 

641px-Wirtschaftswoche-Logo.svg

Wirschafts Woche: Fracking Studie – Schiefergasboom ist in Deutschland unmöglich

“Die Entwicklungen jenseits des Atlantiks wecken Begehrlichkeiten, auch in Europa, auch in Deutschland. Denn auch hier gibt es große Schiefergasvorkommen, glauben die Geologen (wie groß sie sind, weiß derzeit allerdings niemand mit Sicherheit zu sagen). Ob solch ein Rohstoffboom auch in Europa möglich wäre und welche Folgen er hätte, hat nun Werner Zittel, Erdgas- und Rohstoffexperte der Beratung Ludwig-Bölkow-Systemtechnik aus Ottobrunn, im Auftrag der Energy Watch Group untersucht. Die Watch Group ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich vor allem mit der Verfügbarkeit von fossilen Rohstoffen beschäftigt.”